Aufruf: Du hast 72 Stunden für einen neuen Unterzeichner!

| 4 Kommentare | Keine TrackBacks

Aufruf vom Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur zusammen mit allen Unterstützern: In 72 Stunden sollte jeder mindestens einen weiteren Unterzeichner der Online-Petition gegen Internet-Sperren finden und die Information zur Petition weitertragen!

Ein Ausführlicher Aufruf findet sich bei netzpolitik.org. Argumentationshilfen gibt es im AK-Zensur-Wiki.

Verbreite den Aufruf. Schreibe einen eigenen Blog-Eintrag, Twittere es weiter und mache in Deinem Lieblings-Forum auf das Thema aufmerksam!

 

Keine TrackBacks

TrackBack-URL: http://blog.odem.org/mt/mt-tb.cgi/380

4 Kommentare

Ich habe auf meinem Blog schon länger für diese Petition geworben und auch im direkten Bekanntenkreis die Umstände geschildert und gehofft, dass einige von ihnen Mitzeichnen werden - das ist wohl vereinzelt auch geschehen.

Was ich jedoch nicht glaube, ist, dass diese Petition bzw. die Anhörung vor dem Petitionsausschuss sich in irgendeiner für uns positiven Weise niederschlagen wird. Solange die zuständigen Politiker in dieser Frage ihre Augen vor der existierenden Realität und vor einleuchtenden Argumenten verschließen, solange ist es um unsere Demokratie ziemlich schlecht bestellt. Und ich habe noch nicht von auch nur einem einzigen Politiker gelesen, der sich aufgrund der derzeit vorgebrachten Argumente unserer Sache angeschlossen hat. Außer jenen, die sowieso schon dagegen waren - wie z.B. die meisten Grünen.

Offener Brief - nur zur Info:

http://bedeutungswirbel.wordpress.com/2009/05/28/offener-brief-an-alle-bundestagsabgeordneten/

(Kommentar kann auch wieder gelöscht werden)

Johanna

Die Anhörung hat nun stattgefunden und die Petition ist dort gleich am Anfang erwähnt worden. Die Aufzeichnung kann man über Torrent als mp4 oder rm runterladen. Viel Spass!

@Doktor Bro: Danke für die Info - ich schaue es mir gerade an.

Jetzt kommentieren

Aktuelle Kommentare

  • Timo: Hier ein interessanter Artikel über die SCHUFA und was sie weiter lesen
  • Anonym: ...genauer gesagt, war die auskunft der bahncard-kreditkarten-hotline, dass der verfügungsrahmen weiter lesen
  • tatata: die information stammt aus zwei telefonaten mit der commerzbank. ich weiter lesen
  • Alvar Freude: Hast Du nähere Infos darüber, dass die Bahn die Entscheidungen weiter lesen
  • tatata: das problem ist nicht die commerzbank. es ist die bahn. weiter lesen
  • Peter: Das ist leider wirklich so, sobald das Wort Selbständig in weiter lesen
  • Anonym: Toll, schreibe mir doch mal kurz an meine Mail mail(a)mareikemueller.com, weiter lesen
  • Alvar Freude: Von meiner Seite aus gerne, und mit Daniel Bröckerhoff sowieso weiter lesen
  • Mareike Müller: Hallo Alvar Freude und liebe Mitleser, für einen Dokumentarfilm zum weiter lesen
  • chulo: Ich finde es schon nicht mehr feierlich was die schufa weiter lesen

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Alvar Freude vom 24.05.09 17:01.

Islam-Website aus Deutschland auf dänischer Kinderporno-Sperr-Liste ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Die Bundesregierung hat keine Kenntnis, will aber sperren ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.