Neues zum Access-Blocking via Twitter: Telekom macht (doch nicht?) mit

| Keine Kommentare | 1 TrackBack

Der AccessBlogger twittert neues aus dem heute stattfindenen Meeting der Arbeitsgruppe Access-Blocking.

Das neuste von dort: Die Telekom, die sich lange geweigert hat das Spielchen mitzumachen, ist nun mit dabei will nun doch nicht mehr mitmachen. Vielleicht. Oder auch doch? Es gab da wohl ein Gespräch im Familienministerium – die Gerüchte besagten ja schon eine Weile, dass Ursula von der Leyen unbedingt mit René Obermann über das Thema sprechen wollte.

Update:
Die weiteren Neuigkeiten aus Berlin sind durchaus auch interessant; das BMFSJ will wohl keine gesetzliche Regelung durchsetzen (oder sieht keine Chance das vor der Wahl durchzukriegen), und von der Leyen will die Provider nun einzeln bearbeiten. Wenn die Frau nur die Hälfte der Energie, die sie ins manuelle Bearbeiten der Provider steckt, investieren würde genauer zu recherchieren, ob ihr Vorhaben sinnvoll ist ...

1 TrackBack

TrackBack-URL: http://blog.odem.org/mt/mt-tb.cgi/308

Die Arbeitsgruppe zu Access-Blocking ist heute zusammengekommen, aber hat sich ergebnislos auf den 13. März vertagt. Das Meeting von Bundesfamilienministerium, dem Innenressort und den Internetprovidern ist nach Aussage eines Beteiligten “gerade... Mehr

Jetzt kommentieren

Aktuelle Kommentare

  • Timo: Hier ein interessanter Artikel über die SCHUFA und was sie weiter lesen
  • Pa: If your government (or company or school) blocks youtube site, weiter lesen
  • Egal: Noch ein Leak: Der Alvar hat auch ein Gutachten zur weiter lesen
  • Alvar: Zur Info: Nebenan habe ich unter http://blog.alvar-freude.de/2014/01/gutachten-vorratsdatenspeicherung.html ein technisches Gutachten weiter lesen
  • Robert L.: Ich finde das mit den rechtlichen Rahmenbedingungen gar nicht so weiter lesen
  • Anonym: ...genauer gesagt, war die auskunft der bahncard-kreditkarten-hotline, dass der verfügungsrahmen weiter lesen
  • tatata: die information stammt aus zwei telefonaten mit der commerzbank. ich weiter lesen
  • Alvar Freude: Hast Du nähere Infos darüber, dass die Bahn die Entscheidungen weiter lesen
  • tatata: das problem ist nicht die commerzbank. es ist die bahn. weiter lesen
  • Medyum: daß User auf Selbstzensur setzen, die wie Sie sicher wissen weiter lesen

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Alvar Freude vom 20.02.09 12:39.

Wie man Grundrechtseingriffe wegzaubert ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Wahlmaschinen werden weniger kontrolliert als Spielautomaten ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.